Dienstag, 13. September 2011

Philipp Poisel ist wohl gut zum Einschlafen.




Ich hätte meine Zeit eigentlich sinnvoller nutzen können.
Zum Beispiel zum Hausaufgaben machen, lernen für die Arbeiten, die demnächst auf mich zu kommen.
Stattdessen habe ich vorhin Musik gehört, Philipp Poisel, und bin voll eingeschlafen. Yeai! Schlafen ist ja schön und gut, aber ich hatte eigentlich anderes vor! :/


Na ja, jetzt gibts erstmal bald was zu essen und vielleicht kann ich danach oder davor, je nach dem wie lange das dauert, doch noch was machen.

Kommentare:

  1. Hihi. Das passiert mir auch so oft. :D
    Ich mag die Musik von Philipp Poisel so gern. (:

    Ja. Klar. Ich werde mir da nicht reinreden lassen. Es ist ja immerhin mein Leben. Aber es ist ja doch immer ein wenig schwer sich sozusagen 'gegen' die Familie zu stellen. Ich frag mich warum sie meine Entscheidung nicht einfach mal akzeptieren können?! :/

    AntwortenLöschen
  2. Ja. Ich auch. ♥

    Hmm. Ja vielleicht hast du Recht. Es nervt aber trotzdem wenn sie mir immer reinreden. : D

    AntwortenLöschen

„Besser kritisiert als ignoriert. Ich kann wunderbar leben mit schlechter Kritik.“ - Frank Farian

Und selbst, wenn du nur plaudern willst, lass mir ein paar Worte da. (:

Follower

Hinweis:

Anfragen auf gegenseitiges Verfolgen werden ignoriert.