Mittwoch, 28. März 2012

Nur für den Fall.


blogger.com streikt seit neustem irgendwie. 
ich kann keine Bilder einfügen. 


Blut ist dicker als Wasser, hatte mein Vater immer wieder gesagt. Freunde kommen und gehen, doch Familie, die bleibt. Sie ist nicht immer präsent, aber sie steht mindestens hinter dir und schaut dir über die Schulter und ist bereit dich aufzufangen. Nur für den Fall, dass du doch einmal fallen solltest.
Früher warst immer du derjenige, der für mich da war und mich getröstet hat.
Hast mich gerettet, mich irgendwie zu dem Menschen gemacht, der ich jetzt bin.
Und ich weiß nicht, ob ich mich jemals dafür bedankt habe, dass du so bist, wie du bist und dass du immer auf mich aufgepasst hast, aber ich nutze einfach die Chance und bin nun für dich da und fange dich auf, falls du fallen solltest.

Wenn ich mir alte Bilder ansehe, von dir und mir in Kinderjahren, dann kann ich nicht anders als zu lachen. Da sind so viele schöne Erinnerungen und sie handeln alle von dir.
Auch, wenn wir uns damals oft gestritten haben, zum Beispiel weil du meine Barbies enthauptet hast und sie dann aus dem Fenster in den Pool geschmissen hast.
Da sind Bilder in meinem Kopf, wie ich mich freue, dich wieder zu sehen, und wie wir im Zug sitzen und irgendwo hin fahren, Hauptsache weg.

Du warst immer da. Und deshalb…danke.

Kommentare:

  1. bei mir streikt das auch manchmal. ist echt blöd. Normalerweise muss ich die Bilder einfach immer und immer wieder einfügen, bis es endlich klappt.

    sehr süßer Text! Vorallem die ersten vier Sätze gefallen mir sehr. (:

    AntwortenLöschen
  2. wunderschöner post <3 und danke für dein kommi... follow u!! <3<3<3<3

    Liebste Grüße--> Mein Block

    AntwortenLöschen
  3. sehr schöner post UND blut ist definitiv dicker als wasser ! :)

    AntwortenLöschen

„Besser kritisiert als ignoriert. Ich kann wunderbar leben mit schlechter Kritik.“ - Frank Farian

Und selbst, wenn du nur plaudern willst, lass mir ein paar Worte da. (:

Follower

Hinweis:

Anfragen auf gegenseitiges Verfolgen werden ignoriert.