Donnerstag, 19. April 2012

Schock lass nach...


...ich wollte eben meinen Praktikumsbericht ausdrucken - ich selbst hab keinen Drucker in meinem Zimmer, das eine Mal im Jahr, wenn ich irgendwas ausdrucken muss, benutze ich einfach den von meinem Vater - und ich entdecke...der Computer meines Vaters ist weg.
Ich nehme also den Drucker, schleppe ihn in mein Zimmer, schließe ihn an, installiere den Mist und dann kommt irgendeine Fehlermeldung, woraufhin ich angefangen habe, meinen Computer zu beschimpfen. Ich gehe also rüber, nehme den zweiten Drucker, gleiches Spiel, endet wieder in Gefluche.
Ich bin also schon vollkommen verzweifelt, weil morgen der letzte Abgabetermin ist und der Bericht als Arbeit zählt.
Schreibe sämtliche Menschen aus meinem 1000-Seelen-Dorf an und frage, ob die mir helfen können, bis mir einfällt, dass meine Schwester doch heute kommt. 
Das hätte mir ruhig etwas früher in den Sinn kommen können, aber was solls, ich habe sie angerufen, ihr den Bericht als E-Mail geschickt und et voilá, ich hoffe, das klappt noch. :)

Ansonsten hat mich der Schulstress schon wieder in seinen Fängen. Noch zehn Wochen, dann bye bye doofes, launisches Deutschland und hallo warmes, schönes Italien. :)


Liebe Grüße, Noelle ♥

Kommentare:

  1. Drucker funktionieren einfach NIE wenn man sie braucht! Wirklich nie.. Gut, dass du's noch ausgedruckt bekommen hast -.-

    AntwortenLöschen
  2. ohja, das problem mit den druckern kenne ich nur zuuuu gut. das ging mir letztens bei einem referat genauso. und da es nicht klappte, durfte ich seitenlange sachen mit der hand aufschreiben -_-

    AntwortenLöschen
  3. That photo is exactly how I feel right now...

    AntwortenLöschen

„Besser kritisiert als ignoriert. Ich kann wunderbar leben mit schlechter Kritik.“ - Frank Farian

Und selbst, wenn du nur plaudern willst, lass mir ein paar Worte da. (:

Follower

Hinweis:

Anfragen auf gegenseitiges Verfolgen werden ignoriert.