Samstag, 26. Mai 2012

I ain't lost, just wondering.


She's so fucking adorable. ♥


Demnächst werde ich übrigens auch mal wieder versuchen, irgendwas Kreatives zu Stande zu bringen. 

Mittwoch, 23. Mai 2012

Mir ist nichts Sinnvolles eingefallen.



Ach, hallo. Ich hab schon länger nicht mehr gebloggt. Hat einen ganz einfachen Grund: es ist kurz vor zwölf. Bald sind Sommerferien und meinen tollen Lehrern ist wie immer zu spät eingefallen, dass wir noch jede Menge Arbeiten zu schreiben haben.
Nunja, heute hatte ich frei, weil die Abiturienten ihre mündlichen Prüfungen haben.
Gestern hat eine Freundin bei mir geschlafen, haben einen kleinen, gemütlichen Filmabend veranstaltet. Und heute waren wir dann ein bisschen das schöne Wetter genießen, ursprünglich wollten wir ins Schwimmbad, jedoch wurde daraus dann ein Stadtbummel mit leckerem Essen beim Thailänder.
Danach sind wir noch schnell zum Rewe rein, da war noch strahlend blauer Himmel, und als wir eine Minute später wieder raus kamen, hat es geschüttet wie aus Eimern.

Wir haben also doch noch ordentlich Wasser abbekommen. :D Als wir am Bahnhof waren, waren wir klitschnass. Bei dem Wetter zuvor denkt man natürlich auch nicht an einen Regenschirm. Bis der Bus kam, hat es dann noch zwanzig Minuten gedauert, in denen noch einiges an Wasser runter kam - gewittert hat's auch.
Aber hey, im Großen und Ganzen war das eigentlich ganz cool. (: 

Montag, 7. Mai 2012

Ich bin begeistert.




Mein Gott, ich bin einfach so begeistert von diesem Film. Ich liebe Marvel-Filme sowieso und dann das...ich meine woaaah. 
Ich bin aus dem Kino raus und hab mich gar nicht mehr eingekriegt vor Begeisterung.
Ich hab ihn gestern im Kinopolis in 3D gesehen und ich würde wirklich empfehlen, ihn sich im Kino anzuschauen, weil er gerade in 3D richtig gut war. Meine Meinung. (:
Okay, ich will ja nich spoilern. Schaut ihn euch einfach an. 



Ach und ich hab mir am Freitag zwei Bücher gekauft. "The Lucky One - Für immer der deine" von Nicholas Sparks und "Durch den Wind" von Annika Reich. Letzteres habe ich schon gelesen, hatte es allerdings nur in der Bibliothek ausgeliehen. Damals war ich so begeistert, dass ich es jetzt unbedingt mitnehmen musste, als ich es in der Buchhandlung gesehen habe. 
Bei Büchern dieser Art schaut meine Schwester mich immer verwundert an und fragt: "Und sowas liest du also? Dreißigjährige Frauen. Auf der Suche nach Liebe und dem richtigen Leben. Muss ich mir Sorgen machen?" 
Ich kann daran allerdings nicht merkwürdiges finden. 


Ich habe übrigens fest gestellt, dass ich insgesamt vielleicht noch drei volle Schulwochen habe. Alle anderen sind gespickt von Feier- und Studientagen. Und in der letzten Woche ist Projektwoche, nehme ich an.

So, jetzt schickt's, bis bald. (:

Follower

Hinweis:

Anfragen auf gegenseitiges Verfolgen werden ignoriert.