Samstag, 2. März 2013

Gastbeitrag Dekospiel: Triple-Schoko Cupcakes

Hallöchen! (:
Eigentlich wollte ich den ersten Gastbeitrag schon gestern online stellen, aber wegen technischen Problemen hat es erst heute geklappt. Aber besser spät als nie.  (:
Viel Spaß mit dem ersten Post, ich find' ihn spitze und ich glaube, das Rezept werde ich demnächst mal nachbacken. :)
Noelle ♥ 
Gastpost: Triple-Schoko Cupcakes

Hallo liebe Leser,

ich freue mich, heute auf diesem tollen Blog einen kleinen Gastpost veröffentlichen zu dürfen (Danke liebe Noelle!). Mein Name ist Jule, ich bin 22 Jahre alt und normalerweise blogge ich auf dekospiel über die Themen Wohnen, Dekorieren, Einrichten und Leben. Ich möchte euch zum Wochenende gerne ein sehr einfaches, schnelles und wahnsinnig leckeres Rezept verraten. Für diejenigen, die vielleicht noch nie etwas von Cupcakes gehört haben: Im Prinzip handelt es sich um kleine Küchlein die mit so genanntem “Frosting” verfeinert werden. Ich selbst backe fast jedes Wochenende, aber auch für absolute Anfänger ist das Rezept geeignet. Das einzige, was ihr euch im Vorfeld anschaffen solltet, ist eine Muffinform... Alle Zutaten sind im normalen Supermarkt erhältlich und zudem sehr günstig. Cupcakes sind in Deutschland noch nicht sooo verbreitet und vor allem Eltern und Großeltern geraten oft ins Staunen beim Anblick der kleinen Kalorienbomben. Ganz viele Gründe, um es einfach mal auszuprobieren. ;-)

Los gehts:

Zutaten für ca. 14 Cupcakes

Für den Teig:
80 g weiche Butter
280 g Zucker
200 g Mehl
1 EL Backpulver
40 g Kakaopulver
¼ TL Salz
2 Eier
240 ml Vollmilch

Für das Frosting:
400 g Sahne
400 g fein gehackte Zartbitterschokolade
evtl. weitere Schokolade zum verzieren

Handrührgerät oder Küchenmaschine
etwa 14 Muffinförmchen aus Papier
ein bis zwei Muffinbleche mit je 12 Mulden

Den Backofen auf 190 °C Ober-Unterhitze vorheizen.

Für den Teig verrührt ihr nun zunächst Butter, Zucker, Mehl, Backpulver, Kakao und Salz in einer großen Schüssel, bis eine krümelige Masse entsteht. Zwischendurch immer mal die Teigreste vom Schüsselrand und den Mixerstäben lösen, damit ihr auch wirklich alles miteinander verbindet. Anschließend mit einem Schneebesen die Eier mit der Milch verquirlen. Etwa ⅔ der Eiermilch gebt ihr nun zum krümeligen Teig und rührt diesen glatt. Anschließend den Rest der Eiermilch zugeben und alles mindestens zwei Minuten auf mittlerer Stufe verrühren.






Die Papierförmchen in die Muffinbleche stellen und zu ⅔ mit dem Teig füllen. Anschließend die Bleche für etwa 20 min. in den vorgeheizten Ofen geben.

Mit einem Holzstäbchen (Schaschlikspieß) in eines der Küchlein stechen und wieder herausziehen. Wenn kein Teig mehr an dem Stäbchen kleben bleibt, sind sie durch und können rausgeholt werden. Ansonsten noch ein paar Minuten im Ofen lassen und die Stäbchenprobe widerholen.


Die Cupcakes mit einem großen Löffel vorsichig aus der Form lösen und auf einem Ku
chenrost erkalten lassen. Es ist wichtig, dass die Küchlein komplett kalt sind, bevor ihr das Frosting auftragt, weil sonst alles innerhalb von wenigen Sekunden schmilzt. Lieber zwischendurch noch einen Kaffee trinken! :)



Sobald die Kuchen kalt sind, könnt ihr mit dem Frosting beginnen. Dafür die Sahne in einem Topf erhitzen, bis sie fast kocht. Immer wieder umrühren! Die Schokolade in eine große Schüssel geben und mit der heißen Sahne übergießen. Umrühren und kurz warten, bis die Schokolade geschmolzen ist. Nochmals gut verrühren und anschließend abdecken. 

Jetzt wenden wir uns wieder den Küchlein zu. Mit einem scharfen Messer ein etwa 2 cm breites Loch aus der Mitte schneiden.



Die Vertiefung mit der Schoko-Sahne füllen und den Teig, den ihr ausgeschnitten habt, als Deckel wieder auflegen. Bei Bedarf passend schneiden. Sollte die Sahne nicht von selbst steif geworden sein, schlagt den Rest nun einfach mit dem Handrührer noch einmal ordentlich auf, bis ihr sie streichen könnt.

Das Frosting z. B.mit einer Palette auftragen und evtl. mitder restlichen Schokolade verzieren.



Mhhhmmm.... ♥

Ich hoffe, euch hat das Rezept gefallen! :) Ich jedenfalls muss jetzt Cupcakes essen!

Habt ein tolles Wochenende!

Liebste Grüße,

Jule

Kommentare:

  1. Liebe Noelle,

    danke für die Veröffentlichung des Beitrags. ♥ Ich werde in den kommenden Tagen auch kurz auf meinem Blog darauf verlinken. :)

    Hab ein schönes Wochenende!

    Liebste Grüße

    Jule

    AntwortenLöschen
  2. haha, sie schmecken auch echt lecker :>

    AntwortenLöschen

„Besser kritisiert als ignoriert. Ich kann wunderbar leben mit schlechter Kritik.“ - Frank Farian

Und selbst, wenn du nur plaudern willst, lass mir ein paar Worte da. (:

Follower

Hinweis:

Anfragen auf gegenseitiges Verfolgen werden ignoriert.