Sonntag, 3. März 2013

Monatsrückblick: Februar


Wie schon bereits am Donnerstag erwähnt: Der Februar ist vorbei, das bedeutet ein wenig „Pflichtprogramm“ für mich.
Den Monatsrückblick für den Januar hatte ich ja einfach in schlichter Textform verfasst. Diesmal etwas anders, vielleicht etwas übersichtlicher.



Gemacht:       meine kleine Schwester war zu Besuch, Shoppen in Frankfurt mit
 Kevin,  Mittagessen mit Vicky beim Italiener, Jenny’s Geburtstag,
 Dani’s Geburtstag, Kino mit Kevin, Eisessen mit Viki, einige entspannte  
 Nachmittage mit Vicky

Gelesen:         Der Himmel so fern, Kajsa Ingemarrson; Harry Potter und der
 Gefangene von Askaban, J.K. Rowling; 13 Reasons Why, Jay Asher;
 Mein Leben als Pinguin, Katarina Mazetti (zu ¾)

Gehört:           größtenteils Bosse, aber auch viel Daughtry, Ron Rope, Wir sind  
 Helden, Birdy, usw.

Gesehen:        6 Folgen Vampire Diaries (ab 08.03. läuft die vierte Staffel auf sixx), die  
 zweite Staffel One Tree Hill, drei Folgen Grimm,
 Abraham Lincoln – Vampirjäger, Les Misérables, Pan’s Labyrinth (und  
 andere Filme, die mir jetzt nicht mehr einfallen)

Gekauft:          eine Bluse von H&M, One Tree Hill Staffel 2, einen Pulli für meine  
 kleine Schwester

Geschrieben: 7 Seiten Tagebuch, leider nicht an meinem Buch

Geplant:         Urlaub in den Osterferien, Sommerurlaub 2014, Lernplan für den  
 Horrormonat Mai (11 Klausuren in drei Wochen, na Hallelujah),
 selbst designtes Fanshirt für’s Bosse-Konzert

Geträumt:      Viel gruseligen Mist, wegen dem es mir schwer fällt zu schlafen :D

Gefreut:         „Hurra, es ist März!“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

„Besser kritisiert als ignoriert. Ich kann wunderbar leben mit schlechter Kritik.“ - Frank Farian

Und selbst, wenn du nur plaudern willst, lass mir ein paar Worte da. (:

Follower

Hinweis:

Anfragen auf gegenseitiges Verfolgen werden ignoriert.